Tour 306 | Therme ErdingSchwindegg - Dorfen – Bockhorn – Erding – Kloster Moosen - Schwindegg

  • gpxDownloadMelde Dich an um GPX
    Tracks herunterzuladen
  • gpxDownloadMelde Dich an um Lieblings-
    touren zu nutzen
  • gpxDownloadKlicke hier wenn Dir
    Tour 306 gefällt
  • twitter
  • facebook
  • twitter

Tourbeschreibung

Wir fahren vom Bahnhof Schwindegg unserem Ausgangspunkt nach Westen vorbei an der Kfz-Werkstatt die Bahnhofstraße entlang und halblinks den Berg hinauf zur Tegernbachstraße.

Oben angekommen nach rechts weiter den Berg hinauffahren und dem Straßenverlauf folgend, zuerst links, dann rechts und dann aus dem Ort Schwindegg hinaus. Nach etwa 800 m treffen wir auf die Isentalstraße [St2084], die wir überqueren müssen. Also nach rechts auf die Abbiegespur und dann links Richtung Schiederberg abbiegen. Bei Schiederberg geht’s den Berg hinunter und auf der anderen Seite wieder hoch nach Wasentegernbach.

Wir fahren in den Ort hinein und an der Kreuzung dann rechts Richtung Dorfen den Berg hinab und über das Bahngleis. Noch ein kurzes Stück geradeaus dann geht es links nach Dorfen. Hier biegen wir ab und fahren auf der Hauptstraße weiter über einige Hügel, vorbei an Kirchstetten nach Großkatzbach.

In Großkatzbach biegen wir halblinks in die Straße [St2086], die von Buchbach kommt und nach Dorfen führt. Auf dieser Straße fahren wir weiter durch Hampersdorf bis nach Dorfen. In Dorfen, nach dem auf der linken Seite liegenden Gewerbegebiet, kurz nach der Waschstrasse, sehen wir schon den Radweg, der auf der alten Eisenbahnlinie nach Velden angelegt wurde. Links steht noch eine alte Rangier-Lok zu Erinnerung. Wir müssen aber vor der Wirtschaft auf den Radweg nach rechts abbiegen.

Von nun an können wir abseits vom Verkehr ganz genüsslich auf diesem Radweg von Dorfen, über Eibach bis nach Schnaupping fahren. Der Radweg kommt nach dem auf der linken Seite liegenden Schnaupping direkt an die B15 und führt dann ein Stück daneben her.

Etwa 200 m geht’s so an der B15, nur durch einen schmalen Grünstreifen getrennt, entlang. Dann müssen wir an einer Einmündung nach links auf die B15 abbiegen und diese überqueren und nach links ein ganz kurzes Stück fahren bis wir rechts nach Babing abbiegen können.

Der Übergang über die B15 ist durch die Hinweisschilder „Sempt-Isen-Radweg“ gekennzeichnet. Und von nun an folgen wir diesen Hinweisschildern über Bockhorn bis nach Erding. Der Weg führt uns durch Babing, Angerskirchen, Permering, Unterhofkirchen, Oberhofkirchen bis Hörgersdorf, Nach Hörgersdorf noch etwa 1km und wir treffen in der Nähe von Maierklopfen auf eine Kreuzung, die wir geradeaus überqueren und weiter nach Haselbach, Bergarn, Richtung Bockhorn fahren. In Bockhorn links nach Mauggen abbiegen.

Durch Mauggen durch und am Ortsende gleich rechts nach Salmannkirchen abbiegen. Den Orts Salmannkirchen lassen wir links liegen und fahren weiter bis wir zur Bundesstraße B388 kommen. Wir nutzen den Radweg der links neben der B388 verläuft. Der Radweg bringt uns bis nach Erding. In Erding treffen wir auf die Kreuzung der B388 und der Dorfener Straße [St2084]. Hier biegen wir rechts ab um in das Zentrum von Erding zu kommen.

Bei der nächsten Gabelung links halten und auf der Dorfener Str. weiter Richtung Ortsmitte fahren. Auf die Landshuter Str. halblinks einbiegen und durch das Stadttor auf den Schrannenplatz. Den Platz überqueren und dann am Ende links abbiegen. Noch an dem Müller Markt auf der rechten Seite vorbeifahren und dann gleich rechts in die Münchener Str. einbiegen. Auf der Münchener Str. ca. 600 m bleiben, bis es rechts „in alle Richtungen“ auf der Dachauer Str. weitergeht.

Dann nach 200 m schon wieder links abbiegen in die Liegnitzer Straße. Auf ihr bleiben bis zum Parkplatz vom Kreiskrankenhaus Erding. Dort rechts in die Bajuwaren Str. abbiegen. Bei der Sigwolfstr. kurz links und an der großen Kreuzung gleich wieder rechts auf den Radweg abbiegen.

Nach ca. 300 m links über die Straße in die Themenallee einbiegen. Das Ziel der Tour die Therme Erding haben wir nun erreicht. Nur noch das Rad links vorm Eingang abstellen und dann ein paar Stunden Entspannung genießen. Erfrischt und erholt machen wir uns auf den Rückweg. Dazu fahren wir die Thermenallee wieder zurück bis zur Hauptstraße und biegen dort rechts ab, Wir folgen der Straße „Am Wasserwerk“ Richtung Bahnhof. Überqueren die Münchener Straße geradeaus und fahren auf der Bahnhofstraße weiter.

Am Ende der Bahnhofstraße lassen wir die Kirche links liegen und fahren halbrechts auf den Hofmarkplatz weiter. Den überqueren wir und biegen am Ende rechts in die Ardeostraße ein. Am Ende der Ardeostraße treffen wir auf die B388, die wir gerade überqueren und gegenüber in der Fuchsbergstr., einer 30 Zone, den Anstieg hinauf weiterfahren.

Die Straße führt aus Erding hinaus nach Ammersdorf. Kurz vor Ammersdorf links abbiegen und dann treffen wir auf die Staatstraße 2084. Auf ihr müssen wir ein kurzes Stück nach rechts weiterfahren, aber nur ca. 600 m, bis zur nächsten Möglichkeit um wieder rechts von ihr abzufahren.

So kommen wir nach Neukirchen. Von dort folgen wir dem Straßenverlauf nach Kölling, Papferding, Breitasch bis nach Englpolding. Dort biegen wir links ab und fahren nach Kirchasch weiter. Gleich am Ortseingang von Kirchasch geht es rechts weg in die Waldstraße und weiter nach Obergeislbach. Etwa in der Mitte von Obergeislbach biegen wir links ab nach Matzbach. Vorbei an den Weilern Schlairdorf und Krinning führt die Straße in einem großen Rechtsbogen auf Matzbach zu.

Am Ende der Straße bei Matzbach biegen wir rechts ab und fahren weiter nach Niedergeislbach. Links an Ortsanfang abbiegen und durch den Ort weiter nach Esterndorf. Durch Esterndorf dem Straßenverlauf bergauf bis nach Oberdorfen folgen. Kurz vor Oberdorfen rechts abbiegen. Ganz Oberdorfen durchqueren und Richtung Dorfen fahren.

Im Ort Dorfen kommen wir am Johannisplatz an und biegen dort rechts ab, fahren über den Kirchtorplatz durch das Stadttor und geradeaus weiter auf dem Rathausplatz. Wir verlassen am Ende des Platzes das Zentrum von Dorfen und halten uns gleich links und fahren auf der Rosenaustr. auf die B15 zu.

Die B15 überqueren wir geradeaus in die Gartenstraße. Wir bleiben auf der Gartenstraße und biegen bei der nächsten Gabelung leicht links ab, weiter auf der Gartenstraße. Wir treffen dann auf den quer verlaufenden Vilsradweg, auf den wir nach rechts einbiegen und ihm bis zu seinem Ende am Bahnhofparkplatz folgen. Von dort aus geht es links weiter nach Kloster Moosen. Auf der Bahnhofstr. fahren wir vorbei am Edeka Center und in einer Rechtskurve auf den Bahnübergang zu.

Geradeaus geht es vom Bahnübergang den Hügel nach Kloster Moosen hinauf und vor der Klostermauer links weiter durch den Ort. Durch Wampeltsham führt der Weg hinauf zu Staatsstraße 2084. Dort biegen wir links ab und fahren ca. 500 m bis wir rechts vor Straß in eine kleine Seitenstraße abbiegen um die Hauptstraße wieder verlassen zu können. Wir fahren über den Hügel und am Ende der Straße biegen wir links ab Richtung Mirdelsberg und Schwindkirchen.

Wir kommen im Ort Schwindkirchen zurück auf die Staatstraße [St2084] und fahren auf ihr durch den Ort, noch um die Kirche rum, und biegen dann vor der Metzgerei rechts ab Richtung Hinterberg.

In der abknickenden Vorfahrtsstraße fahren wir geradeaus und nach wenigen Metern links Richtung Mainbach, Grimmelbach. Mainbach lassen wir rechts liegen und kommen nach Grimmelbach. Nach links fahren wir bei Grimmelbach die Betonstraße hinunter Richtung Schwindach und in Schwindach nach der Goldachbrücke rechts.

Wir folgen dem Straßenverlauf bis an die Einmündung in die Hauptstraße. Hier beginnt gleich nach ein paar Bäumen der Radweg entlang der Straße auf dem wir wieder nach Schwindegg zurückfahren. Bei der Schule endet der Radweg und wir fahren noch ein Stück auf der Straße weiter bis wir in der ersten Rechtskurve scharf links zum Bahnhof abbiegen. Der Bahnhofstraße folgen wir nach links zum Bahnhof und kehren zum Ausgangspunkt unserer Tour zurück.

Kommentare